World of AnimalsWorld of AnimalsE-mail: beratung@ch-edit.de




Bachneunauge

Lampetra planeri

Herkunft: Europa

Das kleine kaum 15cm lange, kleinfingerdicke Bachneunauge lebt vorwiegend in kleinen Bächen und Flüssen.

Es laicht vom Mai bis Juni. Beide Geschlechter schlagen beim Laichen längliche Gruben in den sandigen Grund. In diese Vertiefungen legt das Weibchen die Eier ab. Das Männchen saugt sich am Kopf des Weibchens fest und besamt die Eier. Die Larvalzeit beträgt ca. 4-5 Jahre. Während dieser Zeit ernähren sich die Larven hauptsächlich von organischen Resten. Nach Umwandlung in das erwachsene Neunauge entwickelt sich das Saugorgan. Dabei verkümmert der Verdauungstrakt und das Tier wird geschlechtsreif.

Nach der Fortpflanzung sterben die Neunaugen ab. Aufgrund der langen Larvalzeit, die unter anderem einen ständigen Kampf der Tiere mit Umwelteinflüssen bedeutet, sind die Tiere bereits im Bestand gefährdet oder gebietsweise sogar vom Aussterben bedroht.




Die World-of-Animals ist ein Projekt der Firma [ch@IT] Internet Komplettservice
Suchmaschinenoptimierung, Programmierung, WebHosting