World of AnimalsWorld of AnimalsE-mail: beratung@ch-edit.de




Dianameerkatzen

Cercophitectus diana

Herkunft: Afrika

Die größten und wohl auch schönsten Meerkatzen sind die »Dianas«, die die Küstenwälder im westlichen Afrika bewohnen. Zwei nahe verwandte, wenig bekannte Arten leben in begrenzten Gebieten im Kongobecken. Dianameerkatzen bevorzugen die Baumkronen, und da sie von alters her als Speisefleisch bei den Einheimischen sehr beliebt waren, ihnen andererseits durch ausgedehnte Forstrodungen der Lebensraum stark eingeengt wird, gelten sie als sehr bestandsgefährdet. Ihre Körperlänge erreicht 70 cm, und der Schwanz ist noch um einiges länger.

Lebensweise
Im Freiland überrascht den Betrachter die katzenartige Gewandtheit der Bewegungen, wobei der Schwanz auch bei Wanderungen im Geäst in Katzenmanier senkrecht nach oben gehalten wird, nur seine Spitze ist dabei leicht nach hinten gebogen. Dianas halten sich peinlichst sauber. Ihre Lautäußerungen bestehen aus sanftem Schnattern und langgezogenen Rufen.




Die World-of-Animals ist ein Projekt der Firma [ch@IT] Internet Komplettservice
Suchmaschinenoptimierung, Programmierung, WebHosting