World of AnimalsWorld of AnimalsE-mail: beratung@ch-edit.de




Dorade

sparus auratus

Herkunft: Mittelmeer

Die Dorade, auch Sackbrasse oder Goldbrasse genannt, ist ein gedrungener, Rundfisch mit hochgewölbtem Rücken, der in den Farben rosa, rot, blau und grauschwarz vorkommt. Sie ist im Mittelmeer und im südeuropäischen Atlantik heimisch. Es gibt auch einige Süßwasserarten.

Die Dorade hat einen ovalen, seitlich abgeflachten Koerper mit grossem Kopf und steilem Stirnprofl, tiefliegendem kleinem Mund mit dicken Lippen. Auffallendstes Kennzeichen ist ein breites Goldband zwischen den Augen, das nach dem Tod jedoch verblasst. Am Beginn der Seitenlinie sitzt ein dunkler Fleck. Die Faerbung ist an Ruecken und Flanken blaugrau, zum Bauch hin heller, silberglaenzend. Der Fisch lebt ueber Felsgrund und Seegraswiesen bis in 30 m Tiefe.

Eine Dorade wird bis 60 cm lang und 1,5 kg schwer und ernährt sich von Krebs- und Weichtieren.




Die World-of-Animals ist ein Projekt der Firma [ch@IT] Internet Komplettservice
Suchmaschinenoptimierung, Programmierung, WebHosting