World of AnimalsWorld of AnimalsE-mail: beratung@ch-edit.de




Türkisch Angora

Prionailurus

Herkunft: Türkei

Die Türkisch Angora stammt aus dem heutigen Ankara in der Türkei. Wahrscheinlich ist sie die erste Langhaarkatze, welche in Europa erschienen ist. Die Türkisch Angora bildet die Ahnen vieler heute wesentlich bekannterer Rassen wie zum Beispiel Norwegische Waldkatze, Maine Coon und nicht zuletzt auch der Perser. Einst eine beinahe unbezahlbare Kostbarkeit, verlor die Angora-Katze genau wegen ihrer, keinem Extrem zugehörenden Eigenschaften, Anfang dieses Jahrhunderts schlagartig an Interesse. Sie war in der Türkei selten geworden und im Rest der Welt praktisch ausgestorben. Als die türkische Regierung
realisierte, dass ihre Nationalkatze akut vom Aussterben bedroht war, wurde die Rasse unter nationalen Artenschutz gestellt und die Ausfuhr von weissen Katzen verboten. Durch die Aktivitäten des Zoo's in Ankara konnte sie überleben, da sie sonst inzwischen ausgestorben wäre. Da regelmässig freilebende Tiere aus der Türkei eingezüchtet werden, bleibt diese Rasse vor Überzüchtung und Degeneration der Tiere verschont.

Die Angora-Katze wird einfarbig, mit Tabby und zweifarbig gezüchtet. Die Farbe reicht von Weiss bis Schwarzbraun. Die Angora-Katze hat ein halblanges, feines, seidiges Fell. Es hat die Neigung, sich leicht zu wellen. Die Katze sollte eine gute und füllige Halskrause haben. Der Körper ist mittelgross, geschmeidig und athletisch. Die Beine sind lang und schlank, die Vorderbeine etwas kürzer als die Hinterbeine. Ihre Pfoten sind klein und rund. Der Schwanz ist lang und spitz zulaufend. Ihr Kopf ist klein bis mittelgross,
keilförmig mit einer langen Nase. Ihre Ohren sind gross, breit am Ansatz und nach oben spitz zulaufend. Die Augen sind gross, mandelförmig und leicht schräggestellt. Die Augenfarbe kann blau, gelb, orange oder bernsteinfarben sein.

Die Türkisch Angora ist eine freundliche, lebhafte, intelligente Katze, welche immer zu Spassen aufgelegt ist. Sie ist ein ausgesprochener Wasserfreund. Ihr Fell hat keine Unterwolle und ist somit sehr pflegeleicht, sie sollte dennoch regelmässig gekämmt werden.

Abbildung: Ch. Nazarlik Charlatan, Besitzer: Gudrun Roscher, http://www.angorakatzen.de




Die World-of-Animals ist ein Projekt der Firma [ch@IT] Internet Komplettservice
Suchmaschinenoptimierung, Programmierung, WebHosting